Proactol und Proactol Plus im Vergleich

Wieso es einen neuen Produktnamen gibt

Seit kurzem gibt es ein Produkt auf dem Markt, das selbst die populärsten Diätpillen in den Wind stellten dürfte. Der Hersteller von Proactol hat das altbekannte Produkt Proactol überarbeitet und nennt seine neue Version, wegen neu hinzu gekommener Elemente, Proactol Plus. Dieses Produkt haben wir in einem ausführlichen Bericht vorgestellt.

Wer bislang auf einer der zahlreichen Internet-Seiten „Proactol” bestellt hat, sollte sich beruhigt zurück lehnen können. Obwohl Proactol nicht exakt dieselbe Wirkung aufweist wie das neue Proactol Plus, ist es dennoch weiterhin ein effektiver, sicherer und vor allem rein pflanzlicher Fettbinder. Der Zusatz „Plus“ im neuen Produktnamen deutet ist ein Hinweis auf zusätzlich implementierte Elemente – die Grundformulierung ist allerdings in beiden Fällen beinahe identisch.

proactol im testAngesichts der Tatsache, dass es bald auch in Deutschland käuflich erwerbbar sein wird, besprechen wir im unten stehenden Kontext die primären und wesentlichen Unterschiede:

Gemeinsame Faktoren von Proactol Plus und Proactol

  • Die Faserstoff-Formulierung, die bereits patentiert wurde ist in beiden Produkte enthalten. Dies gilt ebenso für den bekannten Inhaltsstoff der Kaktusfeige, der sich durch seine bekannten, sehr guten,  fettbindenden Eigenschaften auszeichnet.
  • Beide Produkte dienen außerdem als appetithemmende Komponente. Sie helfen den Diätplan konstant beizubehalten und Aussetzer zu vermeiden.
  • Für beide Produkte bietet der Hersteller eine Garantie, falls das Produkt nicht zusagt. In diesem Fall wird der Gesamtbetrag unverzüglich zurück überwiesen. Bei beiden Diätpillen liegen als Nachweis klinische Untersuchungen sowie Bestätigungen medizinischer Experten vor

Nach dieser Lektüre werden Sie sich wohl fragen, warum Sie Proactol Plus kaufen sollten, wenn beide Produkte anscheinend dasselbe bieten. Tatsächlich sind beide Produkte nicht ganz identisch.

Worin unterscheiden sich beide Produkte denn nun?

  • Proactol Plus ist mit der CE-Zertifizierung gekennzeichnet. Dieses steht für eine offizielle klinische Prüfung, welches dieses Produkt zu einer mit Zertifikat belegten Diätpille macht. Konsumenten soll somit mehr Sicherheit geboten werden.8
  • Das Layout und die Verpackung wurden überarbeitet
  • Im Gegensatz zur alten Formel wurde nun bei Proactol Plus der Inhaltsstoff Bioperine in die Formulierung mit aufgenommen. Der Hersteller erhofft sich hierdurch einen Zugewinn der fettbindenden Eigenschaften. Insgesamt sollen nun laut Herstellerangaben 297 Kalorien pro Tag eingespart werden.
  • Der Produktionsprozess läuft nach wie vor qualitativ ab. Es werden die Normen EN ISO13485 und EN ISO 9001 unter strenger Kontrolle eingehalten

Investitionen in Forschung & Entwicklung scheinen sich auszuzahlen

Was uns an dem Produzenten von Proactol überzeugt, ist dass an Stelle reiner Marketingkampagnen, die viele Konkurrenten fahren, hier auch Wert auf die Produktweiterentwicklung gelegt wird, was letztlich dem Verbraucher zu Gute kommt. Dieses Konzept scheint erfolgreich zu sein, denn viele Kunden und Leser haben offenbar gute Erfahrungen mit dem Fettbinder gemacht. Mit diesem Link gelangen Sie zu einem Report über die “alte” Version von Proactol, ein weiträumiger Bericht über die neue Plus-Variante folgt in Kürze.

Hier geht’s zum ausführlichen Proactol Plus Bericht – Innovativ und rein pflanzlich

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.